April 

April

 

Das Osterfest fällt in diesem Jahr in den April. Ursprünglich aus der Fränkischen Schweiz stammend, hat sich der Brauch, in der Zeit vor Ostern öffentliche Dorfbrunnen mit bemalten Ostereiern und anderen Verzierungen als Osterbrunnen zu schmücken, seit den 1980er Jahren auch in weiten Teilen Süd-, Mittel- und Ostdeutschlands verbreitet.

 

Die Anordnung der Ostereier erinnert meist an die Form einer Krone und wird deshalb auch Osterkrone genannt. Diese dient nicht überall zur Dekoration eines Brunnens, sondern wird auch an anderen geeigneten öffentlichen Plätzen aufgehängt.

 

In Mihla wurde ein solcher Osterbrunnen erstmals im letzten Jahr mit dem Steinborn geschmückt.

 

Die Bauernregeln für den April kennzeichnen einen wechselhaften Monat, eben den April:

 

April, April, der macht, was er will.

 

Aprilwetter und Kartenglück wechseln jeden Augenblick.

 

April windig und trocken, macht alles Wachstum stocken.

 

Bläst der April mit beiden Backen, ist genug zu jäten und hacken.

 

Hat der April mehr Regen als Sonnenschein, so wird's im Juni trocken sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mihla,29. 03. 2017 zurück zur Chronikübersicht