Gemeinde will Parkplatzsituation für den Friedhof verbessern 

Nachdem in diesem Frühjahr die Umgestaltung des Mihlaer Friedhofes abgeschlossen wird, sollen nun auch neue Parkplätze geschaffen werden. Dazu beabsichtigt die Gemeinde, das Grundstück Münsterstraße 33 zu kaufen. Eigentlich sollte der Kaufvertrag schon im letzten Jahr abgeschlossen werden, aber nicht zu erwartende Probleme verhinderten den Kauf. Nun sind diese gelöst und da die Gemeinde auch einen Fördermittelantrag beim Land gestellt hatte, wurde dieser, gerade passend für das Vorhaben, vor einigen Wochen positiv beschieden. Nun soll der Gemeinderat zur nächsten Sitzung mit Beschluss die Unterzeichnung des Kaufvertrages genehmigen. 

Für dieses Jahr sind weiterhin Fördermittel für den dringend nötigen Abriss der Gebäude und den Beginn der Neugestaltung beantragt. Da aber die Münsterstraße noch in diesem Jahr grundhaft erneuert wird, sind die Abbrucharbeiten genau zu planen. 

Auf jeden Fall ist die Gemeinde nun mit dem Kauf des Grundstückes ein gutes Stück vorangekommen, um dort die dringend benötigen Parkplätze für den Friedhof gestalten zu können. 

 

Luftaufnahme von Daniel Möller aus Eisenach, von Dirk Ueberschär zur Verfügung gestellt. Eingerahmt das Anwesen Münsterstraße 33, welches die Gemeinde käuflich erwerben und als Parkplatz für den Friedhofsbetrieb gestalten möchte. 

- Ortschronist - 

 

 

 

 

 

 

 

Mihla,18. 04. 2017 zurück zur Chronikübersicht