Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Der Propel hat schon viel erlebt… 

Der Mihlaer Propel ist weithin als Symbol bekannt. Er hat schon viel erlebt; früher Gerichtsplatz und Hinrichtungsstätte, dann der Platz, auf dem immer wieder „fahrendes Volk“, ob Soldaten oder Gaukler, biwakierten, Volksfeste, Kirmesfeien und immer wieder kann man dort gut feiern. 

Die schattigen Linden laden zum Verweilen ein, auch an den lauen Sommerabenden. Dagegen hat sicher kaum jemand etwas einzuwenden, wenn man sich an die allgemeinen Spielregeln hält: Und diese lauten: Nachtruhe beachten, Jugendschutzgesetz und vor allem danach aufräumen! 

   

Gegen all diese Spielregeln hat Anfang September eine Gruppe von Jugendlichen verstoßen, die sich auf Propel eingenistet hatten und dort feierten. Wie es am Tag danach aussah zeigen unsere Bilder. Aber sie sind beobachtet worden und die Polizei ist informiert. 

Bitte helfen Sie alle mit, dass wir uns auch weiterhin in Mihla wohlfühlen können! 

Rainer Lämmerhirt