Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

März 2020 


- Morgenhimmel über dem Hainich, aufgenommen Ende Februar 2020 – 

Der Februar war schon eine echte Enttäuschung, was den Winter anging. War schon der Januar viel wärmer als der übliche Monatsdurchschnitt, so setzten zumindest die beiden ersten Drittel des Monats hier noch einen drauf. Mehrfach über 10 Grad Celcius, keine Spur von Winter! 

Was der Monat aber brachte waren Stürme und Starkwinde. Orkane wurden angekündigt, aber gingen meist an unserer Region vorbei. 

Unsere Aufnahme entstand am Morgen eines Tages, an dem das Wetter wieder „kippte“ und der nächste Sturm heranzog. Wenn dieses Wetter nun die Zukunft sein soll, dann macht dies wohl niemandem „Spaß“. 

Es war wenigstens ein feuchter Monat, auch ohne Schnee. Vielleicht hilft dies der Landwirtschaft und unseren Wäldern. Seit Monaten führt die Lauter erstmals wieder „normal“ Wasser. 

Schließen wir unsere Wetterbetrachtungen ab mit einigen uralten Bauernweisheiten: 

„Ein feuchter März ist des Bauern Schmerz.
Wie das Wetter zu Frühlingsanfang (21. März), ist es den ganzen Sommer lang.

Märzenstaub bringt Gras und Laub.

Lässt der März sich trocken an, bringt er Brot für jedermann.“