Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Rasentraktor an Mihlaer Reitverein übergeben 

Der Reit- und Fahrverein Mihla zählt zu den mitgliederstarken Vereinen mit entsprechender Jugendarbeit. Das war ein Grund für den früheren Gemeinderat Mihla, das Projekt „Neubeschaffung eines Rasentraktors“ zu unterstützen. Hinzu kommt, dass die Außenwirkung des weithin bekannten Vereins, insbesondere durch das jährliche Pfingstturnier, enorm ist. Auch wenn dies im Jahre 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, die Pflege der zahlreichen Sportflächen auf dem Mihlaer Mühlwehr war dennoch eine ständige Aufgabe. 

Darum ging es. Die im Eigentum der früheren Gemeinde Mihla befindlichen Sportflächen werden durch diese gepflegt. Dazu zählen auch die Reitanlagen. Dies besorgt der Reitverein aus eigener Kraft. Allerdings stieg der bejahrte Rasentraktor im letzten Jahr völlig aus. Eine Neuanschaffung stand an und ein Antrag an die Gemeinde, dies finanziell zu unterstützen. Der Gemeinderat sah das im letzten Jahr positiv. Ein Zuschuss von 10. 000 € wurde gewährt, die restlichen Kosten übernahm der Verein. 


Vor den prüfenden Augen der Vereinsmitglieder erfolgt die Schlüsselübergabe durch Ortsteilbürgermeister Rainer Lämmerhirt an den Vereinsvorsitzenden Hans Christian Duscha. 

Allerdings führte die Corona- Krise zu einer verzögerten Auslieferung des neuen Traktors. Nun war es aber soweit. Freudig begrüßten ihn die Vereinsmitglieder. An seinem zukünftigen Arbeitsplatz erfolgte die technische Einweisung. 

Ortsteilbürgermeister Rainer Lämmerhirt übergab dann den Schlüssel des Fahrzeuges symbolisch an Vereinschef Hans Christian Duscha. Es folgten einige Probefahrten und ein obligatorisches Anstoßen auf die Zukunft mit dem neuen Fahrzeug. 

- Ortschronist Mihla -