Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Ebenshäuser verabschiedeten langjährige Wirtin 

Viele Emotionen waren zu spüren, als am Sonntag, dem 3. Oktober die Ebenshäuser ihre Nachbarin und langjährige Wirtin in der Gaststätte „Zur deutschen Scholle“, Erika Ernst, verabschiedeten. 

Die Verabschiedung war für Frau Ernst schon eine Überraschung. Sie hatte nach dem Tode ihres Mannes Wolfgang („Bobby“) schon vor Jahren die Gastwirtschaft, die sie gemeinsam 22 Jahre betrieben hatten, aufgegeben und nun auch das Anwesen verkauft, um in die Nähe ihrer Tochter an die Ostseeküste zu ziehen. 

Welche tiefen Spuren die beiden in Ebenshausen hinterlassen haben, war bei der Verabschiedung zu spüren. 

Die Feuerwehr, die Freunde des Preisackerns, die Kirmesgesellschaft und viele Freunde und Nachbarn kamen, brachten kleine Geschenke zur Erinnerung mit und wünschten für den neuen Lebensabschnitt alles Gute! 

Mit dabei auch Ortsteilbürgermeister Fred Leise, der ein Blumenpräsent überreichte. Bürgermeister Rainer Lämmerhirt wünschte für die Zukunft alles Gute. Dazu spielte eine bunt zusammengestellte Blaskapelle noch die richten Musikstücke. Ein würdiger und sicher lange im Gedächtnis bleibender Abschied für Erika Ernst aus Ebenshausen. 

Auch von dieser Stelle aus alles Gute und viel Gesundheit! 


Alles Gute für die Zukunft für Frau Erika Ernst. 

- Ortschronist Mihla -