Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Langwierige Baumaßnahme nun abgeschlossen 

Mit einer gemeinsamen Begehung der verschiedenen Baustellen im Ortsteil Scherbda konnte die Verlegung von Hausanschlüssen durch die TEN und die damit von der Stadt Amt Creuzburg beauftragten Erneuerung eines Teils der Straßenbeleuchtung abgeschlossen werden. 

Die Fertigstellung der Arbeiten hatte sich verzögert. Nachdem durch die Bauabteilung der VG und durch Ortsteilbürgermeister und Bürgermeister die Fertigstellung immer wieder angemahnt und gefordert wurde, konnte diese nun erfolgreich abgenommen werden. „Ende gut, alles gut“, so könnte man meinen. Kleinere Restarbeiten stehen noch an und auch die nun nicht mehr benötigten Masten sollen im Winter noch abgebaut werden. 

Für Scherbda künden sich nun bereits die nächsten Bauarbeiten an. Durch die Aufnahme in das Programm zur Dorferneuerung können schon ab Januar 2021 erste Maßnahmen beantragt werden. Vorher muss allerdings durch die Stadt ein Planungsbüro für die Betreuung der nächsten Schritte festgelegt werden. Die Ausschreibung hierfür läuft gerade. Dann soll die Scherbdaer Arbeitsgruppe einbezogen werden, um erste Vorhaben zu beginnen, die mit den Einwohnern abgestimmt sind. 

In der Stadtratssitzung am 19. November soll das Gesamtprogramm der Dorferneuerung vorgestellt werden. 


Wiederhergestellt bzw. erneuert wurden Bordanlagen und Straßenbankette an verschiedenen Stellen im Ortsbild. 


Diese neuen und modernen Straßenlampen erleuchten nun einen Teil des Ortes. Die Fortsetzung der Erdverkabelung durch die TEN ist jedoch noch offen. 

- Stadt Amt Creuzburg -