Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates beriet 

Unter Teilnahme der Fraktionssprecher und der Beigeordneten beriet der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates des Amtes Creuzburg im Sitzungszimmer der Creuzburger Feuerwehr unter Leitung von Bürgermeister Lämmerhirt. 

In der ersten Sitzung des neuen Jahres, die unter strenger Einhaltung der Coronaauflagen und mit Mundschutz abgehalten wurde, informierte der Bürgermeister zunächst über aktuelle Entwicklungen. Dazu sprach auch Herr Uwe Schwanz als Vorsitzender der Creuzburger Praetorius-Gesellschaft. Er erläuterte den Stadträten den Stand um die Beschaffung und Aufstellung einer Bronze-Büste des berühmten Creuzburger Sohnes Praetorius. Das Denkmal soll ihm zu Ehren im Gedenken seines 450sten Geburtsjahres und 400sten Todesjahres im Bereich des früheren Rathauses aufgestellt werden. 

Uwe Schwanz vermerkte die vielen Unterstützer für diesen Denkmalbau und sprach schon jetzt seinen Dank aus, auch für die Hilfe durch den Bauhof des Ortsteiles Creuzburg um den Beigeordneten und Ortsteilbürgermeister Ronny Schwanz. 

Die Coronapandemie wird allerdings die geplante Einweihung des Denkmals unter Beteiligung vieler Gäste und der Sponsoren so zunächst nicht möglich machen. Ein neuer Termin sei je nach der Entwicklung der Situation in Vorbereitung. 

Uwe Schwanz berichtete auch über andere Veranstaltungen im Praetoriusjahr. Dazu werden noch entsprechende Veröffentlichungen erfolgen. 

Bürgermeister Lämmerhirt gab einen Überblick zu den bereits erfolgten und noch anstehenden Aktivitäten der Stadt zur Lösung des Ärzteproblems, hier sicherten die Stadträte auch finanzielle Unterstützung für einen zu gewinnenden Allgemeinmediziner zu, über die bisher geführten Gespräche mit den Vorständen der Sparkasse und der Raiffeisenbank, hier erläuterte er auch die zurzeit in der Mihlaer Filiale stattfindenden Umbauarbeiten, und über die Möglichkeiten des Wechsels der Verbände im Bereich der Abwasser- und Trinkwasser Ent- bzw. Versorgung. Für eine Entscheidung des Stadtrates bei ausreichender Information über Möglichkeiten, Genehmigungen und Kosten solle eine Sondersitzung einberufen werden.  

Weitere Themen der Sitzung, die vor allem auch der Vorbereitung der Stadtratssitzung am 21. Januar diente, waren die Vorstellung der Ergebnisse der Brückenprüfung des Steges Ebenshausen und die daraus abzuleitenden Baumaßnahmen, die Diskussion der Anträge auf Fördermittel für die beiden Sanierungsgebiete Mihla und Creuzburg im Förderprogramm der Stadtkernsanierung sowie die aktuelle Finanzlage der Stadt. 

Informiert wurde auch über Bauanträge und Kaufanträge, die dann als Beschlüsse im Stadtrat eingereicht werden, sowie über aktuelle Fragen im Bereich der Feuerwehren. 

Nach gut 2 ½ Stunden schloss der Bürgermeister die Sitzung. 

- Amt Creuzburg -