Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Eiche gepflanzt 

Vor einigen Wochen musste in Mihla direkt vor der Kirche eine stattliche alte Rotbuche gefällt werden. Trockenheit und Befall von Schädlingen hatten dies notwendig gemacht, es bestand die Gefahr, dass der Baum so geschädigt ist, dass er von seinem erhöhten Standort die benachbarten Kirchengebäude oder gar die darunter verlaufende Landesstraße gefährden würde. 

Beim Fällen durch eine Fachfirma waren sich Pfarrer Georg Martin Hoffmann und Bürgermeister Rainer Lämmerhirt einig, dafür einen neuen Baum pflanzen zu lassen. 

Dies erfolgte nun unweit des einstigen Standorts der Buche. Am 1921 errichteten Denkmal für die Mihlaer Gefallenen des 1. Weltkrieges waren damals zwei Eichen angepflanzt worden, eine musste schon vor Jahrzehnten gefällt werden. Nun konnte hier der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt werden. 

Mit der Gärtnerei Möbius fand sich schnell eine Fachfirma die die Beschaffung der Stieleiche und das Pflanzen übernahm. 


Fachkräfte der Gärtnerei Möbius pflanzen die Eiche. 

Mihlaer Geschäftsleute übernahmen zudem die Kosten, ein lobenswertes Beispiel, vielen Dank!

Beim anstehenden Osterspaziergang also darauf achten und einen Blick zur Kirche werfen! 

- Ortschronist Mihla -