Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Keine Beteiligung bei der Ausschreibung 

Die Förderung steht, alle Voraussetzungen zur Umsetzung des abschließenden Ausbaus der Badergasse in Mihla waren getroffen. Die Ausschreibung für die Baumaßnahme erfolgte. Die Submission erbrachte dann ein ernüchterndes Ergebnis für die Stadt Amt Creuzburg. Keine Baufirma hatte sich beworben. Daher kann kein Auftrag vergeben werden. Ein Vorgang, wie er sicher nicht alle Tage vorkommt. 


Blick auf den oberen Teil der Badergasse. Die für den Sommer geplanten Bauarbeiten müssen wegen mangelnder Beteiligung von Baufirmen verschoben werden. 

Das Suchen nach Ursachen ist müßig. Überlastung der Baufirmen, aber auch eine zunehmende Materialknappheit und unterbrochene Lieferketten aufgrund der Coronapandemie dürften ausschlaggebend sein. Vermutlich wird die Zukunft auch bei anderen Bauvorhaben solche Ergebnisse erbringen. 

Was nun tun? Eine gute Frage, vor der die verantwortlichen Vertreter des Amtes Creuzburg, der Fördermittelstelle und der Bauabteilung der VG stehen. 

Erneut ausschreiben könnte das gleiche Ergebnis erbringen. Aber Teile der Fördermittel müssen bis Ende des Jahres ausgegeben sein. 

Zurzeit suchen die Verantwortlichen gemeinsam mit dem Landesverwaltungsamt, der Fördermittelstelle, um machbare Lösungen. 

Auf jeden Fall wird es wohl in 2021 keinen Baubeginn geben können. 

- Stadt Amt Creuzburg -