Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Zusammenarbeit mit dem Ortsteilrat Ebenshausen funktioniert gut 

Diese Aussage wurde von Bürgermeister Rainer Lämmerhirt zur letzten Stadtratssitzung öffentlich gemacht. Er verwies hierbei auf die aktuellen Vorhaben im Ortsteil, die sich von der Sanierung des Friedhofes über die Erweiterung des Spielplatzes im Werrapark bis hin zur Beantragung von Fördermitteln für umfangreiche Erhaltungsmaßnahmen am Steg und die dazu benötigte Bereitstellung von Fördermitteln verteilen. 

Diese Einschätzung wurde von Ortsteilbürgermeister Fred Leise nachdrücklich gestützt. Dieser bedaure, dass er aus beruflichen Gründen oft zu Gesprächen, Sitzungen oder auch im Stadtrat nicht zur Verfügung stehe. Allerdings würde er durch den Bürgermeister in alle Entscheidungen einbezogen und stimme mit diesem überein. 

So erhält auch der Beschluss des Stadtrates zur letzten Sitzung, die Ingenieurleistungen für die Arbeiten am Steg in Höhe von 17.000 € an ein Büro zu vergeben, sein Votum. Wenn es im Sommer gelingt, für die auf über 200.000 € geschätzten Arbeiten am Steg zu erhalten (diese waren nach der Brückenprüfung im letzten Herbst dringend empfohlen worden), könnten diese im Jahr 2022 ausgeführt werden. Dafür sorgt der Anfang Juli anstehende Beschluss des 1. Nachtrags zum Haushalt der Stadt Amt Creuzburg, in dem die Kosten für einschließlich des Eigenanteils als Verpflichtungsermächtigung eingestellt werden sollen. 

Beschlossen wurde auch die Vergabe der Dacherneuerung der Angerschänke in Ebenshausen. Diese soll als Bürgerhaus erhalten bleiben. Eine Fachfirma der Region wird dies nun ausführen und unter anderem auch die dort vorhandene Asbestbeschichtung beseitigen. 

Besonderes Lob des Bürgermeisters gab es für die Bereitschaft von Ebenshäusern und Campern, den Campingplatz in Ebenshausen weiter zu betreiben und dafür Verantwortung zu übernehmen. Da man aufgrund der Infektionszahlen mit einem baldigen Start rechne, stehe nun ein Treffen der Platzwarte mit dem Ordnungsamt und dem Bürgermeister an. 

Klarheit konnte auch in der Frage erreicht werden, den Teich am Ortsrand zu erhalten und die Möglichkeiten einer Förderung zur Verbesserung zu nutzen. Auch der weiteren Verpachtung stehe nichts im Wege. 

- Stadt Amt Creuzburg -