Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Überraschung im Mihlaer Freibad - Flexible Mitarbeiterinnen

Dieser Tage besuchten Herr Bernhard Ziegler nebst Ehefrau Petra und Enkelkind das Mihlaer Freibad. Für Petra Ziegler schon eine feste Gewohnheit, aber Bernhard Ziegler bekannte freimütig, dass er außer zu Arbeitseinsätzen nun zum ersten Mal als Gast im Freibad angekommen sei. Eigentlich müsste er dafür nach altem Mihlaer Brauch ein Ei bekommen.

Das war nun gar kein Problem, denn Kassiererin Petra Bärenklau zückte sofort ein solches und übergab es dem sichtlich überraschten Badegast! Was für ein Service, hoffentlich macht das keine Schule, dann wird es für die Kassiererinnen wohl nicht mehr zum Frühstücksei reichen!

Allmählich wird die Mitte der diesjährigen Saison erreicht. Nachdem der Mai mit einigen Tagen Super-Badewetter alle Besucherrekorde brach, ist der Juni ein Durchschnittsmonat gewesen. 6000 Badegäste besuchten in diesem Monat unser Bad. Das Auf und Ab beim Wetter ist kein Garant für stabile Besucherzahlen.

Die ersten Tage des Julis bestätigten dies. Eine sichere Bank sind hingegen die Kinder und Erzieher der umliegenden Grundschulen Nazza, Berka und Creuzburg, die in den Ferienspielen gern das Bad aufsuchen. Imbissbesitzer Rommeley ist auf seine jungen Gäste gut eingestellt, Pommes und Eis gehen dann besonders gut.

Aber auch die Jugendherberge auf dem Harsberg und das Feriencamp bei den Mihlaer Wassersportfreunden schicken immer wieder ihre Gäste in das "Dr. Ernst Wiedemann" Bad.

Es bleibt also spannend, wie sich die Saison weiterentwickelt.

- Ortschronist -