Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Feuerwehrtag in der "Thomas Müntzer" Schule Mihla 

Dass unsere Feuerwehren Personalprobleme haben ist allgemein bekannt. Ein Weg aus dieser Misere ist eine stärkere Konzentration auf die Jugendarbeit. Junge Leute sind aber auch "begehrt", in den Vereinen, haben oft ganz unterschiedliche Interessen oder gar keine Lust... 

Daher ist in der Gemeinde Mihla in Abstimmung mit dem Ortsbrandmeister Sören Hamm und den Jugendwarten der Gedanke entwickelt worden, in der Schule aufzutreten, einen Feuerwehrwerbetag zu organisieren, um auf diesem Weg vielleicht einen gemeinsamen Weg zu finden, junge Leute für die ehrenamtliche Tätigkeit in einer Wehr zu gewinnen. 

Von Schulleiter Uwe Schwanz gab es sogleich Unterstützung. Und so rollte dann an einem Montag die Mihlaer Feuerwehrtechnik auf dem Schulhof an, Tanklöschfahrzeug, Rüstwagen, Einsatzleitfahrzeug... 


Ortsbrandmeister Sören Hamm und Schulleiter Uwe Schanz beim "Theorievortrag". 


Kamerad Stefan Kranz erklärt den Sechsklässlern die Technik auf einem "Rüstwagen". 

Die 6. und 7. Klassen der Schule konnten im Wechsel zwischen Theorie, hier viele Infos über die Notwendigkeit, den Aufbau und die Technik einer Wehr, und Praxis, Arbeit in Projektgruppen an und in den Fahrzeugen, viel Spannendes und für manchen der Schüler auch bisher völlig unbekanntes erleben. 

Sören Hamm und Bürgermeister Rainer Lämmerhirt führten die Schüler in das Thema ein, provozierten viele Fragen und beantworteten auch solche. 


Kamerad Swen Herold erläutert die Atemschutztechnik. 

Die Kameraden an der Technik erklärten viele Einzelheiten und so konnten die Schüler auch den Einsatz der Rettungsschere an einem PKW erleben, notwendig, um im Ernstfall Personen aus einem verunglücktem Fahrzeug zu befreien. Das eine oder andere Gerät selbst einmal auf dem Rücken zu tragen oder damit zu arbeiten, das war schon ein toller Tag in der Schule! 

Geworben wurde nicht nur für die Mihlaer Jugendgruppe, sondern ausdrücklich für alle Jugendwehren im Einsatzgebiet der Regelschule Mihla, das betonten alle Kameraden. 

Eins war auch rasch klar: Ein solcher "Feuerwehrtag" in Mihla soll keine Eintagsfliege bleiben. 

- Ortschronist -