Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

  1. Kirmesstammtisch versammelte sich 

Zwar ist es noch lange hin bis zur diesjährigen Kirmes, aber im Herbst soll in Mihla ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert werden: Dann ist es soweit, dass seit 170 Jahren die schwarz-rot-goldene Fahne als Kirmesfahne dient, durch alle Zeitläufe, in denen gerade diese Farben nicht gemocht wurden. Darauf sind die Mihlaer besonders stolz, ihre Kirmesfahne entstand in der Revolution von 1848 und ist somit auch eine politische Fahne, eine Fahne, die für Demokratie, Freiheit und Aufbruch steht. 

Deshalb wurde bereits im letzten Jahr der Gedanke geboren, dieses Kirmesfest größer und traditioneller als sonst zu feiern. Zudem braucht die Mihlaer Kirmes wieder einen Anschub, zuletzt gab es sehr stagnierende Teilnehmerzahlen. 

Der erste Stammtisch zur Vorbereitung, ein Treffen aller Kirmesgenerationen unter Leitung des Kirmesvereins, war gleich gut besucht. Viele Gedanken stehen bereits. Höhepunkt wird der Kirmessonntag werden. An diesem Tag soll die Fahne auf dem Propel durch eine neue Schleife geehrt werden. Beide Fahnen, die historische aus dem Museum und die aktuelle, sollen dann im Umzug gezeigt werden. 


Während der Diskussion beim Kirmesstammtisch in der Alten Rathausschule. 


Unterstützung für die diesjährige Jubiläumskirmes wird es aus allen Generationen der ehemaligen Kirmesburschen geben. 

Neben der Kirmesgesellschaft 2018 werden ehemalige Kirmespärchen aus verschiedenen Generationen hoch zu Ross oder in Kutschen am Umzug teilnehmen und dann auch auf dem Anger beim Tanz zu sehen sein. 

So sind bereits um die 30 Namen in der Diskussion, die zusätzlich teilnehmen wollen. Als Ansprechpartner haben sich hier Roland Wagner, Toni Nickol und Christian Böttger in Stellung gebracht. Wer von den Ehemaligen Interesse hat, noch einmal Kirmes in Mihla zu erleben, der kann sich gern bei diesen Kirmesfans melden. 

Diskutiert wurde auch über die Art und Weise der Ausrichtung auf dem Auesaal sowie weitere Vorschläge für das Mihlaer Hauptfest im Herbst. 

Am 7. April ab 18.00 Uhr kann die Diskussion dann fortgesetzt werden, denn dann ist die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins im Bürgerhaus „Goldene Aue“ mit der Neuwahl des Vorstandes. 

- Ortschronist -