Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Jahreshauptversammlung im Vereinshaus der "Mihlaer Wassersportfreunde" 

Vereinsvorsitzender Lutz Liebetanz eröffnete traditionsgemäß die diesjährige Jahreshauptversammlung der Wassersportfreunde Mihla mit dem Anschlagen der Schiffsglocke am 17. März pünktlich um 10.00 Uhr. 


Vereinschef Lutz Liebetanz bei seinem Bericht. Die Veranstaltung war gut besucht. 

Die im vereinseigenen Gebäude anwesenden Mitglieder hörten den Bericht des Vorstandes.

Der Verein hat sich auch im Jahr 2017 sehr positiv entwickeln können. 

An Bauarbeiten standen im Berichtsjahr die Sanierung des Bettenhauses und der Küche an, die von Vereinsmitgliedern durchgeführt wurde. 

Zudem erhielt der vereinseigene Kutter "Wartburg" ein neues Leben und wurde aufwendig erneuert. 

Aufräumarbeiten an den Außenobjekten wurden zur Vorbereitung der Saison organisiert und umgesetzt. 

Im April fand wiederum die Werramülltour statt, gleichzeitig lief der Frühjahrsputz im Vereinsbereich. 

Mit dem Anpaddeln am 1. Mai von Creuzburg nach Mihla begann die Saison auf der Werra. Im Sommer fanden im Vereinsobjekt verschiedene Ferienfreizeiten und Sommerlager statt, wurden eine ganze Reihe von Schlauchbootfahrten durchgeführt. Auch etliche Einzelpaddler übernachteten bei den Wassersportfreunden. 

Zu den Höhepunkten wurde die "Jedermannsregatta" im Juli, an der acht Mannschaften teilnahmen. Eine Mihlaer Mannschaft war dann auch bei den Landesmeisterschaften im Kutterrudern August in Erfurt am Start. Hier wurde die unfachmännische Organisation bemängelt, ein Grund, weshalb man nur mit einem fünften Platz nach Hause zurückkehrte. 

Mit viel Stimmung wurde dann der Thüringen Pokal im Kutterrudern im September in Mihla vorbereitet und durchgeführt. Die Mihlaer konnten hier auf einen vierten Platz verweisen. 

Neben dem Vereinssportfest bildete dann das Abrudern beim befreundeten Verein in Grimma im Oktober den Abschluss der Sportsaison. Winterfestmachung, Clubabend und Weihnachtsfeier rundeten das Vereinsjahr ab. 

 Ähnliche Aktivitäten sind auch für 2018 geplant. So wird am 23. Juni die 5. Werraregatta für "Jedermann" stattfinden. Höhepunkt des Vereinsjahres 2018 sollte dann am 22. September die Thüringer Landesmeisterschaft im Kutterrudern werden, die wiederum in Mihla ausgerichtet wird. 

Lutz Liebetanz bedankte sich bei den aktiven Mitgliedern für ihre ehrenamtliche Arbeit und bei der Gemeinde Mihla für ihre Unterstützung. 

Positiv eingeschätzt wurden die Resonanz beim traditionellen Anpaddeln am 1. Mai, zum Familientag an Himmelfahrt und die Teilnahme an den Clubabenden, hier könnten mehr Vereinsmitglieder das Angebot nutzen, sowie die Jahresabschlussfeier im Dezember. 


Die diesjährige Jahreshauptversammlung war trotz Wintereinbruchs und Erkältungswelle gut besucht. 

Bemerkenswert der Finanzbericht des Vorstandes. Der Verein steht seit Jahren auf stabiler finanzieller Grundlage und blickt daher sehr optimistisch in die Zukunft. 

 - Ortschronist -