Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Neu gewählter Vorstand des Kirmesvereins Mihla beginnt heiße Phase der Vorbereitung der Feierlichkeiten zum 17ojährigen Jubiläum der schwarz-rot-goldenen Fahne 

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Mihlaer Kirmesvereins am letzten Wochenende. Der Verein zählt 66 Mitglieder, wovon gut die Hälfte anwesend war. 

Neben den Berichten des Vorstandes sollte dieser nach Ablauf der Amtszeit neu gewählt werden. 

David Bunk schilderte als Vorsitzender die Aktivitäten rund um die Kirmes des Jahres 2017. Die dabei festgestellten Entwicklungen; stark rückläufige Gästezahl, geringere Einnahmen, eine überschaubare Kirmesgesellschaft, Probleme mit dem Wirt, diese Fakten sind seit längerer Zeit bekannt und haben dazu geführt, die Zusammenarbeit von Vereinsvorstand und Kirmesgesellschaft entscheidend zu verbessern. Dies wurde auch im Bericht der Platzmeister so bestätigt. Gemeinsam schaut man nach vorn und daher konnte David Bunk auch über die bereits sehr intensiv geführten Vorbereitungen zur diesjährigen Kirmes sprechen, bei der das 170jährige Jubiläum der Fahne im Mittelpunkt steht. 

Viel Lob und herzlichen Dank vom Vorstand gab es an all diejenigen, die der Mihlaer Kirmes als Unterstützer, Helfer und Sponsoren die Treue hielten, ohne diese Unterstützung wäre ein solches Fest nicht mehr zu stemmen, so der Vorsitzende. 

Von der Kirmesgesellschaft war zu erfahren, dass im Moment 15 Pärchen mitfeiern wollen und dass es erstmals seit 1921(!) 4 Husaren geben wird. Dies führte zu Szenenapplaus der Versammelten! 


Der neue Vorstand des Mihlaer Kirmesvereins: Vereinsvorsitzender der nächsten Jahre ist David Bunk, neuer Stellvertreter Marko Wagner, Kassenwart wurde der bisherige Stellvertreter Christian Böttger, als Beisitzer gewählt arbeiten nun Corinna Illert, Liane Riedelsberger, Marcel Meiland, Chris Hofmann, Jonas Wuth und Marco Fehr. Mit dabei die neuen Kassenprüfer Frank Schönfeld und Christian Wagner. 

Gefeiert wird vom 12. bis 21 Oktober dieses Jahres. Kapellen sind gebunden, auch die Unterstützung durch einen einheimischen Wirt auf dem Auesaal ist in der abschließenden Diskussion. 

Den Bericht des Kassenwartes gab Nadja Meiland. Trotz höherer Ausgaben und geringerer Einnahmen zur Kirmes 2017 besitzt der Verein noch ausreichende Reserven, um die Kirmesfeier 2018 angehen zu können. Gelobt wurde die gute Zahlungsmoral der Mitglieder. Da auch die Rechnungsprüfer, Herr Pfarrer Hoffmann und Roger Vinz, dem Kassenwart eine vorbildliche Arbeit bescheinigten, konnte der Vorstand einstimmig entlastet werden. 

Vereinsmitglied Toni Nickol übernahm dann als Wahlleiter die Neuwahl des Vorstandes. Einige Mitglieder hatten bereits im Vorfeld erklärt, dass sie aus verschiedenen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen würden, darunter auch Nadja Meiland. Sie erhielt für die Arbeit beim Führen der Kasse ebenfalls viel dankenden Beifall für ihre Arbeit.

Am Ende wurde dann nach mehreren Wahlhandlungen ein neuer Vorstand in Kraft gesetzt: 

Vereinsvorsitzender der nächsten Jahre ist David Bunk, neuer Stellvertreter Marko Wagner, Kassenwart wurde der bisherige Stellvertreter Christian Böttger, als Beisitzer gewählt arbeiten nun Corinna Illert, Liane Riedelsberger, Marcel Meiland, Chris Hofmann, Jonas Wuth und Marco Fehr. 

Zum Abschluss konnte Marko Wagner noch den digitalisierten Film zum 150jährigen Fahnenjubiläum vorführen. Darin waren viele Anregungen für die diesjährige Feier zu entnehmen. 

Für Interessierte kann die Digitalversion beim Kirmesverein erworben werden. 

- Ortschronist -