Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Kirchgemeinde feierte mit dem Sommerfest das 70jährige Bestehen des Evangelischen Kindergartens "St. Martin" 

1948 war der heutige Kindergarten "St. Martin" der Kirchgemeinde gegründet worden. Damals war es vor allem die Not der Nachkriegszeit, die diesen Schritt dringend notwendig machte. Heute wird in der Einrichtung viel pädagogische Arbeit geleistet, erfahren unsere Kinder die ersten und so wichtigen Eindrücke des Lebens und werden hervorragend auf die anschließende Schulzeit vorbereitet. Dies zeigt sich immer wieder in den zahlreichen Theaterstücken, Auftritten und Musikbeiträgen, mit denen die Kinder von "St. Martin" nicht nur ihre Erzieherinnen, Eltern und Großeltern, sondern zu den verschiedensten Anlässen ein großes Publikum begeistern. So auch zum diesjährigen Sommerfest der Kirchgemeinde, das ganz im Zeichen des Kindergartenjubiläums stand. 

Bemerkenswert auch immer wieder die Unterstützung durch die Eltern, die sich für ihren Kindergarten bei Arbeitseinsätzen oder gerade in der Vorbereitung solcher Auftritte intensiv einbringen. 

En ganz tolles Spiel um Käpt´n Noah stand in diesem Jahr auf dem Programm. Noah rettet die Tiere vor der Sintflut, mit dabei auch zwei Holzwürmer... 

Nach diesem Stück in der St. Martinskirche und einigen Glückwünschen zum "Geburtstag", so von Bürgermeister Lämmerhirt, der einen Scheck der Gemeinde für neues Spielgerät mitbrachte, ging es in und um die Kirche festlich weiter. 

Viele Spiele gab es, in und um die Kirche. Natürlich auch Musik, vorgetragen vom „hauseigenen Posaunenchor“, sowie Essen und Trinken, vor allem gefragt war der selbstgebackene Kuchen. 

Einen weiteren Glanzpunkt setzte dann Marco Böttger mit seiner Band, der die Besucher mit Swing und Jazz so richtig in Fahrt brachte. 

- Ortschronist -