Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Frühjahrswanderung des Mihlaer Heimatvereins am Johannistag 

Eigentlich war es ja schon eine Sommerwanderung, zumindest vom Termin her: Johannistag 2018 - Termingründe hatten zur Verschiebung geführt. Das Wetter war auch eher frühlingshaft, 18 Grad, aber kein Regen, eigentlich bestes Wanderwetter. 

So sahen dies auch die Freunde des Mihlaer Heimatvereins und mehrere Gastwanderer. In zwei Gruppen ging es auf die Strecke, die von Mihla durch das Sandholz nach Scherbda führte, von dort vorbei am Steinbruch und durch das "Paradies" bis nach Frankenroda. Im dortigen Bürgerhaus wurde dann gemeinsam zum Mittag eingekehrt. 

Während sich die größere Gruppe der insgesamt 37 Teilnehmer von Mihla aus auf den Weg machte, ließen sich diejenigen, denen die gut 13 Kilometer am Stück zu weit waren, von Kleinbussen des Taxi-Unternehmens Krause nach Scherbda fahren. Dort, auf halber Strecke, trafen sich die beiden Gruppen und gemeinsam ging es dann hinab ins Werratal. 

Im Frankenrodaer Bürgerhaus wartete bereits die leckere Mittagstafel, ehe dann gegen 13.00 Uhr wiederum die Busse vom Unternehmen Krause bereitstanden und die Rückfahrt durchführten. 

Insgesamt eine gelungene Wanderung, an der alle Teilnehmer ihren Spaß hatten! 


Der größere Teil der Gruppe startete an der alten Mihlaer Post. Hier bei einer kleinen Rast im Sandholz. 


Vor Scherbda wartete dann der zweite Teil der Wandergruppe. Gemeinsam ging es dann ins Werratal hinab. 


Gemeinsames Gruppenfoto vor dem Carl-Grübel-Denkmal in Frankenroda. 

- Vorstand -