Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Juli 

Tagfalter gehören in unserer Zeit bereits zu den seltenen Exemplaren, viele Arten sieht man in unseren Gärten kaum noch. 

Bei einem Ausflug in den Hainich stieß ich jedoch auf eine Vielzahl von Tagfaltern, die sich im Bereich der Wegeränder tummelten. Dazu gehörten auch prächtige Exemplare des "Kaisermantels", eines Falters, der auch "Silberstrich" genannt wird und zur Gattung Argynnis aus der Familie der Edelfalter gehört. Er ist der größte mitteleuropäische Perlmuttfalter, ein bemerkenswertes Exemplar. 

Der Sommer fand in diesem Jahr bereits im Mai statt. Im Verlauf des Junis gab es zwei Kälteeinbrüche und dabei auch etwas von dem dringend benötigten Regen. Der "Siebenschläfer" dagegen, der 27. Juni, fiel wieder auf eine Sommerwetterperiode. 

Folgen wir dem aktuellen Wettertrend:  Es deutet sich ab dem Siebenschläfer eine Omega-Lage an, die bis zu 15 Tage viel Sonne und Sommertemperaturen, dazu kaum Regen, andeutet. 

Das würde schon einen deutlichen Hinweis geben, dass auch der Hochsommer so verlaufen könnte! Müssten wir uns heute entscheiden wie der Sommer (also Juli und August) ablaufen könnte, dann würden wir zur Schulnote 2 greifen, recht sicher (deutlich) zu warm und zu trocken (zumindest der Juni und wohl auch der Juli).