Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Straßenbau in der Lauterbacher Straße beendet 

Am 10. August konnte die Lauterbacher Straße in Mihla für den Verkehr freigegeben werden. Damit gab es gegenüber dem Plan nur eine Woche Bauverzug. Einige Restarbeiten an den Gehwegen können bei laufendem Verkehr mit einigen Einschränkungen durchgeführt werden.

Vom Gemeindevorstand und auch immer wieder von Anwohnern vorgetragen, muss der Baufirma eine tolle Arbeitsleistung ausgesprochen werden. Kanal, Trinkwasser, Telekomleitungen wurden verlegt, die Straßenkörper völlig erneuert, die Gehwege neugestaltet und am Lauterbacher Köpfchen neue abgestufte Palisadenmauern erreichtet. 

Nun kehrt in der arg strapazierten Pfarrmünsterstraße wieder Ruhe ein. 

Unklar ist indessen, wann die Bauarbeiten im nächsten Abschnitt der Lauterbacher Straße fortgeführt werden können, denn das Land als Träger der Straße hat bereits erklärt, hierfür 2019 keine ausreichenden Mittel einsetzen zu können. Die Finanzmittel der Gemeinde für den Ausbau der Gehwege und der Straßenbeleuchtung hingegen wären vorhanden. Eine abschließende Entscheidung steht noch aus. 

   
Blick am "Lauterbacher Köpfchen" in beide Verkehrsrichtungen. 

- Ortschronist -