Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Mihlaer Trachtengruppe feierte 15jähriges Bestehen mit einem bunten Herbstfest 

Die Vertreter von 10 Heimat- und Trachtenvereinen aus dem Eichsfeld, dem Werratal und der Region um Eisenach, von Struth über Oberdorla nach Ifta und Creuzburg bis hin nach Mosbach, konnte Ramona König, Vorsitzende der Mihlaer Trachtengruppe, am ersten Novemberwochenende auf dem Saal der "Goldenen Aue" in Mihla begrüßen. Viele der Gastvereine waren in ihren bunten Trachten angereist, der Auesaal war gut gefüllt. 


Ein gut gefüllter Auesaal in Mihla: Vertreter von 10 Heimat- und Trachtenvereinen nahmen am Herbstfest teil. 


Das bunte Programm eröffnete die Mihlaer Kindertrachtengruppe unter Leitung von Anneliese Engel und Elisabeth Pillich. 

Anlass des Trachtentreffens in Mihla war das 15jährige Jubiläum der Mihlaer Gruppe. Vor 15 Jahren im Heimatverein begründet konnten die Mihlaer bisher an vielen Festen, Umzügen, Heimatfesten und Jubiläen teilnehmen. Mit ihren wunderschönen Originaltrachten erfreuen sie immer das Publikum und machen für den Heimatort und die gesamte Region Werbung. Nun, so Ramona König, wolle man sich bei all denen bedanken, mit denen man in den 15 Jahren herzliche und intensive Kontakte geknüpft habe. Dies sei allen leichtgefallen, da es die gleichen Interessen, die heimatliche Folklore, die Verbundenheit zur Region sei, die man gemeinsam erleben könne. Dies sei wichtig, auch für die jüngere Generation. Diese Worte waren auch an diesem Nachmittag wichtig, denn unter den Gästen befanden sich zahlreiche Jugendgruppen.    


Viel Schwung auf die Bühne brachten die Oberdorlaer mit Gesang und Tanz. 


Mit dabei auch die Frauen aus Creuzburg mit ihren Trachten. Sie kamen unter Leitung des Vorsitzenden des Heimatvereins, Herrn Martin. 

Dann ging es auch mit dem Programm los. Den Anfang machten die Mihlaer selbst. Die Kindertanzgruppe, die fleißig in den Kindergärten übt, unter Anneliese Engel und Elisabeth Pillich, eröffneten mit kleinen Tänzen und dem Mihlaer Heimatlied. Andere Vereine, so die Nazzaer, stellten in Mundart ihre Tracht vor. Eine große Gruppe aus Oberdorla überzeugte durch Gesang und Tanz. Auch die Gruppen aus Creuzburg, Mosbach und Ifta stellten Ausschnitte aus ihren Darbietungen auf der Bühne des Saales vor. 

Natürlich gab es auch ausreichend Kaffee und Kuchen, original Mihlaer Kuchen, von den Trachtenfrauen selbst gebacken und sehr gelobt an diesem Tage! Ein schönes Lob für die vielen Mühen und das gemeinsame Erleben des Heimatgedankens! 

- Ortschronist -