Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Fleißige Müllsammlerinnen 

Fünf Schülerinnen der 4. Klassen an der „Haineck-Grundschule“ in Nazza haben sich bereits vor einigen Wochen zusammengetan, um gemeinsam in Mihla, dort, wo sie wohnen, die Natur vom Müll zu befreien. Besonders im Bereich auf dem Mühlwehr, am und auf dem dortigen Spielplatz und entlang der Lauter und der Werra traten sie in Aktion. Gerade das unmögliche Verhalten vieler Mitbürger, ob Erwachsene oder Kinder, ihren Müll nicht selbst zu entsorgen, sondern einfach fallen zu lassen, hat sie immer wieder geärgert. Besonders betroffen sind davon auch jene Stellen, wo Wasserwanderer in Mihla an Land gehen. 

So trafen sich die fünf Schülerinnen, Hanna Frohn, Zoe´ Schaumburg, Colien Sülzner, Emma Vogt und Jennifer Barthel, immer am Dienstag nach der Schule und gingen gemeinsam auf „Mülltour“. 


Schülerinnen der 4. Klassen der „Haineck-Grundschule“ Nazza sammeln im neuen Werralauf Müll ein, ein selbstgewähltes Projekt. 


Das Ergebnis eines Nachmittags. 

Eines Tages hatten sie den Gedanken, den Mihlaer Bürgermeister von ihrem „Projekt“ zu informieren und so nutzten sie dazu die Sprechstunde im Rathaus. Bürgermeister Rainer Lämmerhirt sagte sofort Unterstützung zu und versprach, dass Vorhaben der Schülerinnen öffentlich zu machen. Auch ein Dankeschön wurde angekündigt. 

Das war im Frühjahr. Viel Müll wurde inzwischen eingesammelt, aber es kommt immer neuer hinzu… Nun ist es Sommer und das Versprechen des Bürgermeisters wurde eingelöst. Die Schülerinnen konnten sich über kostenlosen Eintritt im Mihlaer Freibad freuen. Sie wollen ihre Aktion fortsetzen. 

- Ortschronist -