Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Brunnen läuft 

Zwischen der Auftragsvergabe durch die Gemeinde und der Fertigstellung lag eine lange Zeit. Der 1974 errichtete Brunnen in der Wiege in Mihla wurde dieser Tage völlig neu errichtet zur Nutzung übergeben. Hauptursache der Zeitverzögerung war eine Erkrankung des Brunnenbauers, aber nun ist alles geschafft und funktioniert. 

Der alte Brunnen war damals entstanden, als der Zulauf zum früheren Schulbad aufgegeben wurde. Eine Quelle unweit der „Wiege“ war beim Bau des Bades 1940 erschlossen worden. Von dieser Quelle, die auch in den letzten trockenen Jahren ausgiebig schüttete, werden heute zwei Brunnenanlagen versorgt, der durch private Hand errichtete Brunnen in der Ziegeleistraße und der nunmehr neue Brunnen in der Wiege selbst. Gerade in diesem Jahr sind die beiden Brunnenanlagen Anlaufpunkt vieler Kleingärtner und Tierhalter nicht nur aus Mihla, die sich hier mit kostenlosem Frischwasser versorgen. 


Am Brunnen sind die Jahreszahlen 1974 für die Errichtung und 2019 für die Sanierung eingearbeitet. 

Nunmehr ist der Brunnen in der Wiege fertig und läuft. Zur weiteren Aufwertung des kleinen Brunnenplatzes sollen noch zwei Bänke durch die Gemeinde aufgestellt werden.

Letztlich bleibt zu hoffen, dass die Brunnenanlagen durch die Nutzer sauber gehalten werden. 

- Ortschronist -