Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Das Mihlaer „Dr. Ernst Wiedemann Bad“ ist in der Region fest verwurzelt. 

Seit einigen Tagen ist das „Dr. Ernst Wiedemann Bad“ im Ortsteil Mihla geöffnet. Das notwendige Hygienekonzept engt die Badefreuden sicher etwas ein, aber der Schutz der Gäste und des Personals vor den Corona-Erregern hat hier oberste Priorität. 

Es war nicht abzuschätzen, welche zusätzlichen Kosten mit der Pandemie auf das Betreiben des Bades zukommen. Deshalb hat der Förderverein des Freibades zu einer Spendenaktion aufgerufen. Vereinsvorsitzende Isabel Endregat und Ortsteilbürgermeister Rainer Lämmerhirt unterzeichneten diesen Aufruf gemeinsam. 

Was dann bis heute geschah hatten die Mitglieder des Vorstandes sicher so nicht erwartet. Die Verankerung unseres Bades in der Region ist eine sehr feste. Das zeigte sich schon nach wenigen Tagen.

   

Spenden von Privatpersonen, Firmen, Einrichtungen, Parteien, Ärzten und Apotheken und immer wieder von den Kindern und Enkeln der Familie Wiedemann gingen auf dem Vereinskonto ein und die Spendenbereitschaft scheint ungebrochen! Das ist ganz toll und macht allen Verantwortlichen tatsächlich viel Mut, auch für die Zukunft des Bades. Herzlichen Dank an alle Spender! 

Bis zum 21. Juni waren auf diesem Wege bereits 8.500€ zusammengekommen. 

Um diese Gelder richtig einsetzen zu können, wird der Förderverein eine außerordentliche Versammlung einberufen und über solche Fragen informieren. 

Wir sind alle regelrecht überwältigt! 

Isabel Endregat                                                                                              Rainer Lämmerhirt
Für den gesamten Vorstand