Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Schönes Wetter, immer wieder neue Treffpunkte, trotz Corona 

Da gab es an der Bootsumtrage am Mühlwehr unlängst einen Polizeieinsatz gleich mit mehreren Fahrzeugen. Endlich hatte ein Anwohner wegen der dortigen Lärmbelästigungen und anderer Vorgänge die Polizei informiert. 

Feststellen der Personalien und Aufräumen war dann angesagt. 

Sicher ist es ein Bedürfnis, dass sich junge Leute nach den vielen Wochen der Kontaktsperre treffen und miteinander reden. 

Dabei gelten aber nach wie vor und gerade jetzt unter den Gefahren einer möglichen zweiten Pandemiewelle Grundregeln, die einzuhalten sind. 

Zudem passen Alkohol und Moped auch nicht zusammen. Grundsätzlich sollte aufgeräumt werden und nicht, wie unser Bild gerade einmal wenige Tage nach dem Großeinsatz der Polizei zeigt, unsere Rastplätze so verlassen werden. 

Wir kennen diese Probleme nun schon einige Jahre, aber vielleicht spornen solche Ereignisse wie in Stuttgart das Fehlverhalten unserer speziellen Jugendlichen noch an. 

Daher kann ich die Bürgerschaft nur ermuntern, sich einzumischen und die Möglichkeiten des Rechtsstaates zu nutzen. 

Rainer Lämmerhirt
- Ortsteilbürgermeister Mihla -