Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Am 1. Mai in die Luft gegangen 

Am 1. Mai 2021 in Mihla: Kein Anpaddeln, kein Hainichlauf und kein Frühschoppen des MCC auf dem Propel. Die Gaststätten geschlossen, kein Biergarten. Die „Bundesnotbremse“ hat uns alle im Griff, ein langweiliger Maitag… 

Doch auf dem Sportplatz in Mihla war dennoch was los. Dort konnte man in die Luft gehen. Manche machten dies sicher wegen des Lärms, aber Lärm wäre ansonsten auch gewesen. Ein Thüringer Unternehmen bot Hubschrauberrundflüge an. Die Verträge waren mit der Gemeinde geschlossen, die Bestellungen konnten per Internet erfolgen, das Hygienekonzepts des Unternehmens war bestätigt und alle Genehmigungen eingeholt. 

Pünktlich landete der Helikopter, eine US-amerikanische Bell mit vier Kabinenplätzen, auf dem Mihlaer Sportplatz. Und dann ging es auch schon los. Voraussetzungen neben dem Ticket ein Negativtest, entweder bestätigt durch die jeweiligen Organisationen oder auch direkt vor dem Start „vor Ort“ möglich. 

   

Erstaunlich, wie viele diese ganz besondere Attraktion nutzten, ihre nähere Heimat auch aus der Höhe kennenzulernen! Alle 10 Minuten startete ein neuer Rundflug und da das Wetter mitspielte, konnten die meisten Mitflieger auch herrliche Fotos machen. 

Eben mal ein ganz anderes und ungewohntes Erlebnis zum 1. Mai! 

- Ortschronist Mihla -