Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Pastorin Phieler feierlich verabschiedet  In einer sehr gut gef?llten Kirche fand am Sonntag, dem 22. Juni die feierliche Verabschiedung von Frau Pastorin Gabriele Phieler statt, die gut 6 Jahre die Amtsgesch?fte in den Kirchgemeinde Mihla und Lauterbach geleitet hatte. Die Lauterbacher waren mit einer starken Abordnung zum Gottesdienst vertreten, zu dem Superintendent Robscheidt eingeladen hatte. Er leitete auch den Gottesdienst, in dem Pastorin Phieler zum letzten Mal ihre Stimme an die Gemeinde wandte. Viel Anteilnahme und Dankbarkeit f?r ihre engagierte Arbeit war von allen Seiten zu sp?ren, in den Worten der Kirchen?ltesten und der offiziellen Vertreter, vor allem aber auch in den zahlreichen Gesten des Dankes, den die Anwesenden nach der Verabschiedung pers?nlich anbringen konnten. Geschenke und Aufmerksamkeiten h?uften sich, die meisten gut ausgew?hlt und in Bezug auf das, was Pastorin Phieler ?ber Jahre aufgebaut hatte und nun einer nicht ganz gewissen Zukunft harrt. Mit Beharrlichkeit hatte sie ihre Akzente gesetzt, so Kirchen?ltester Bernd Apfel, in der Gemeindearbeit, der Frauen- oder Kinderstunde und in der Arbeit mit der Jugend. Auch baulich sei viel bewegt worden. Entscheidend sei jedoch, dass Frau Phieler ein nicht leichtes Erbe angetreten habe und die Kirchgemeinde Mihla- Lauterbach wieder zusammengef?gt und gef?hrt habe.Frau Phieler fand bewegende Worte sich f?r die Unterst?tzung zu bedanken, die sie in den beiden Gemeinden erfahren habe. Stellvertretend ehrte sie Mitglieder der Kirchenr?te und solche Menschen, die sich ?ber das Ma? des Normalen hinaus f?r die Kirche einsetzen.  Viele gute W?nsche gab es f?r die Zukunft der Pfarrersfamilie. Frau Phieler wird ab 1. Juli in verantwortlicher Position in Eisenach stehen. Zum Abschied war auch eine stattliche Delegation der Schwestern anwesend, deren Chefin Frau Phieler nun werden wird Der Gottesdienst wurde umrahmt von Beitr?gen der Ch?re aus Lauterbach und aus Mihla. Auch die Kinder des Evangelischen Kindergartens verabschiedeten sich mit einem eigenen Beitrag. Von Seiten der Gemeinde ?berbrachten VG- Vorsitzende Frau Hunstock Worte des Dankes und die besten W?nsche f?r die Zukunft. B?rgermeister L?mmerhirt verwies darauf, dass Pastorin Phieler seit der Reformation 1523 in Mihla die erste Pastorin war und durch ihr Wirken bleibende Ma?st?be gesetzt habe. Er konnte neben dem Dank des Gemeinderates eine Spende in H?he von 600 Euro f?r die Sanierung der Glocke ?bergeben, die von Frau Brunhilde Hoffmann aus Kenzingen aus dem Erl?s von verkauften Heimatb?chern zur Verf?gung gestellt wurde. Der feierliche Nachmittag fand mit einer gemeinsamen Kaffeetafel in der Kirche seinen Abschlu?. Zun?chst wird die Pfarrstelle vakant sein und in Mihla durch Pfarrer Barthel verwaltet werden. Superintendent Robscheidt teile aber mit, dass es bereits Bewerbungen gebe und er hoffe, im Herbst die Pfarrstelle f?r Mihla und Lauterbach neu zu vergeben. Auch von dieser Stelle sei Frau Pastorin Phieler herzlichst gedankt!     Mihla, 05.07.2003 - Ortschronist