Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Winterwanderung des Heimatvereins führte durch eine traumhafte Märchenwelt 

Endlich mal eine richtige Winterwanderung! Das war der Wunsch der meisten Wanderfreunde, die der Einladung des Mihlaer Heimatvereins gefolgt waren. Aber das war nicht möglich, es wurde mehr eine Schmuddelwetterwanderung, eben so, wie der Winter in diesem Jahr sich entwickelt hatte! 


Unterwegs auf dem Lautertal-Radweg. 


Gruppenfoto vor dem Bischofrodaer Schloss. 

Am letzten Januarsonntag trafen sich 45 Teilnehmer, darunter auch wieder Wanderfreunde aus Ütteroda, an der Mihlaer Schule. 

Es ging über den Lautertalradweg in Richtung Berka. Unterwegs gab es, wie beinahe immer, einige historische Erinnerungen vom Vereinsvorsitzenden Rainer Lämmerhirt, so zur Geschichte der alten Mihlaer Ziegelei und zum Schloss in Bischofroda.

In Lauterbach stießen weitere Wanderer zur Gruppe. 


Vor der Berkaer Kirche. Gleich beginnt die kleine Führung.   


Staunen und Bewunderung über die herrlich sanierte Kirche. 

In Berka angekommen wurde die dortige vorbildlich mit viel Bürgerfleiß sanierte St. Georgskirche besichtigt. Vielen Dank an die Kirchenführerin Frau Schall aus Berka! 


Familie Liebetrau in der Berkaer Post waren vorzügliche Gastgeber! 

In der Gaststätte „Zur Post“ wartete inzwischen schon ein saftiges und schmackhaftes Mittagessen auf die Wanderer. Natürlich gab es dazu auch die entsprechenden Getränke, ehe dann der „harte Kern“ den Fußweg zurück nach Mihla wählte und andere Teilnehmer lieber die Rückfahrt mit dem Bus wählten. 

Herzlichen Dank an das Team der „Post“ um Familie Liebetrau! 

- Vorstand -