Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Mihlaer Freibad sucht Unterstützer aus der Wirtschaft und dem Gewerbe 

Seit Ostern laufen die Vorbereitungsarbeiten am Mihlaer Freibad. Neben der Säuberung der Becken und der Vorbereitung der Technik müssen die Sozialgebäude in Ordnung gebracht werden, die Liegewiesen bedürfen nach der Winterruhe, die für die Wiesen wegen der Maulwurfangriffe und der Besuche von Wildschweinen eigentlich keine war, einer intensiven Pflege, ebenso die Spiel- und Sportplätze. Der Bauhof der Gemeinde hat als Winterarbeit den Kioskbereich neu gefliest. Hierzu gab es Hinweise der zuständigen Behörden. 

Schon jetzt die Info, dass am Samstag, den 5. Mai, ab 9.00 Uhr wie in jedem Jahr die Vereine und alle Freunde des Bades zum Arbeitseinsatz aufgerufen sind! 

Unser Bad braucht auch in diesem Jahr wieder viele Helfer und Unterstützer. Aber auch aus anderem Grunde. Seit beinahe 20 Jahren hat der Förderverein des Freibades am Eingangsbereich über Sponsorenverträge Firmen und Gewerbetreibenden der Region die Möglichkeit gegeben, für eine jährliche Spende von 100 Euro Werbeschilder aufzustellen. Davon wurde auch immer reger Gebrauch gemacht. Einmal zeigt man dadurch die Verbundenheit zu unserem Bad und seiner ungewöhnlichen Entstehungsgeschichte, aber bei im Durchschnitt 20.000 Besuchern in den Sommermonaten kann man auch einen tollen Werbeeffekt ereichen! 

Durch Veränderungen aus verschiedenen Gründen stehen in diesem Jahr vier bis fünf Plätze neu zur Verfügung. Wir bitten daher alle Gewerbetreibenden der Region, das Mihlaer Freibad auf diese Art und Weise zu unterstützen und sich wegen der Aufstellung einer Werbetafel noch vor Beginn der Saison mit Frau Kasper, Mihla 42485, oder direkt im Bad in Verbindung zu setzen. 

Schon jetzt allen jetzigen und zukünftigen Helfern und Unterstützern vielen Dank! 

Lämmerhirt
Vorstandsmitglied im Förderverein