Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Wanderfalke posiert vor Wildtierkamera

Weitere Windenergieanlagen auf dem Reitenberg bei Mihla könnten Vögel gefährden, fürchten die Gegner zusätzlicher Propeller. Aus der Aufnahme des Falken schöpfen sie Hoffnung.


Schnappschuss vom Falken. Foto: Webcam

Mihla. Eine in der Nähe des Reitenberges bei Mihla installierte Wildtierkamera hat am Samstag, kurz nach 8 Uhr, einen besonderen Schnappschuss angefertigt.

Die automatische Webcam fing einen Wanderfalken per Kamerasensor ein. „Unser Projektmonitoring im Vogelzugkorridor im Naturpark am Reitenberg bekommt nun mit der Anhörung und geplanten Änderung des Regionalplanes Südwestthüringen einen direkten Bezug“, zielt der Vize-Vorsitzende des Vereins der Freunde des Naturparks „Eichsfeld-Hainich-Werratal“, Lutz Kromke, auf die beabsichtigte Ausweitung der Windvorranggebiete auf dem Reitenberg ab.

 Über Norman Meißner - Ortschronist -