Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Creuzburger Bernd Burkhardt erklärt eine weitere Deutung des Spitznamens der „Kröpfe“ für die Creuzburger 

Aufgrund der Creuzburger Kirchenbücher kommt Bernd Burkhardt zu einer anderen Erklärung wie in einer unseren letzten Zeitungen angedeutet: 

Das hat wohl einen ernsteren Hintergrund. Durch Jodmangel im Trinkwasser bedingt, litten besonders im 19. Jahrhundert viele Creuzburger an der Basedowschen Krankheit. Sie hatten also einen Kropf. Relative Armut und ein allgemein schlechter Gesundheitszustand, im Vergleich mit den Nachbargemeinden, kamen noch dazu. 

Ein Kropf und hervorstehende Augen als offenkundiges Merkmal sehr vieler Creuzburger, führte da schnell zu der abwertenden Äußerung „die Kritzbercher Kröpf“. 

Soweit Bernd Burkhardt, vielen Dank! 

Rainer Lämmerhirt