Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

September 2021 


Nebel über dem Lautertal 

Der Sommer dieses Jahres verdient seinen Namen eigentlich nicht. Aber vielleicht sind wir auch nur verwöhnt, durch drei beinahe subtropische Sommerverläufe der Jahre 2017 bis 2019. 

Kein stabiles Hoch, kaum Temperaturen um die 30 Grad Celsius und immer wieder Wind und Regen. Unwetter waren die ständigen Begleiter. Für viele Menschen wird der Sommer 2021 schlechthin als „Katastrophensommer“ in die Geschichtsbücher eingehen. Auch der August brachte nur noch Frühherbsttage. 

Solch schöne Momente wie dieser Blick von der Bischofrodaer Struth in das Lautertal verkünden den nahen Herbst. Die Nachtemperaturen fielen unter 10 Grad und der Nebel hüllte das Tal ein. 

Was bringt nun der September? Kommen noch einige schöne Tage des „Altweibersommers“?

Alles wird allerdings überschattet durch die ständig steigenden Inzidenzzahlen in der Coronapandemie. Ungewissheit über die nächsten Wochen macht sich breit und diese Ungewissheit wird uns wohl noch lange begleiten.