Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Mai 

Der April hat bereits das typische Maiwetter angeboten: Sonnenschein, hochsommerliche Temperaturen, Sonne pur und strahlend blauer Himmel. 

 Die Natur holte ihre Wachstumsverspätung durch den Wintereinbruch Mitte März rasch auf. Die Bäume bereiteten den Betrachten mit ihrer farbenprächtigen Blüte in diesem Jahr besondere Freude, wie hier abgebildet. 

Bange Frage: War das vielleicht schon der Sommer? Was bietet nun noch der „Wonnemonat“? Auf jeden Fall die „Eisheiligen“, „ Pankraz (12.5.), Servaz (13. Mai), Bonifaz (14.5.) und die Kalte Sophie (15. 5.) sind zu erwarten. Ganz zu schweigen vom Regen, da wussten schon unsere Vorfahren: 

 „Mairegen bringt Segen“ oder: „Mai ohne Regen, da fehlts allerwegen.“