Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

  1. Mihlaer "Herbstlese" auf dem Auesaal 

Ein geschmückter Auesaal, viel Herbststimmung mit Kerzenromantik, Wein und Fettbrot, das sind die Markenzeichen der "Herbstlese", die vom Mihlaer Bibliotheksverein jährlich, nun bereits zum 18. Mal, organisiert wurde. In diesem Jahr eine ganz besondere Herausforderung, waren doch die Vereinsmitglieder erstmals ohne Wirt in der "Aue" ganz besonders gefordert. Aber mit Unterstützung durch den Bauhof der Gemeinde und viel Einsatz konnte alles gemeinsam gestemmt werden. 

Schon immer waren hervorragende Programme entstanden, so auch in diesem Herbst. 

"Poetry Solo" hieß das Motto. Der Autor Matthias Klaß trug vor, erklärte, verbreitete Stimmung und Nachdenklichkeit, es ging eben um Poesie, um Vergangenheit, Erinnerungen und Erlebtes. 


Die Band "Sundowner" eröffnete den Abend. 


Matthias Klaß bei seinem Vortrag. 


Der Auesaal war gut gefüllt. 

Der stimmungsvolle Abend wurde eröffnet durch die Band "Sundowner". Der Mihlaer Holger Puchta, wie er selbst meinte, als Gast in einer Gruppe, die wohl zu den neuen, aber aussagestarken Gruppen der Region gehören könnte.  Gemeinsam mit Tochter Nele trug bekannte Lieder vor und wurde dabei unterstützt durch zwei junge Künstler an der Gitarre. 

Die "Herbstlese" hat inzwischen schon lange einen festen Platz im Kulturangebot der Region, das stellen alle Beteiligten auch an diesem Abend fest! Trotz des Oktoberfestes in Wernershausen waren doch sehr viele "feste" Stammgäste zur Herbstlese gekommen, die ganz zu Beginn von der Vereinsvorsitzenden Frau Böttcher hervorragend auf den Abend eingestimmt wurden. 

Wieder ein Abend voller Lebenslust, nachhaltiger und auch nachdenklicher Erlebnisse, einfach schön! Vielen Dank!  

Dass dies wohl alle Zuschauer so sahen zeigte die Spendenbereitschaft. 

- Ortschronist -